TEMPELHÜTER
Die Tempelabende werden soweit möglich von einer Shakti und einem Shiva spielerisch begleitet:

Stephan
"Das Universum hat mich am 6. Juli 2020 mit dem Tempel der Sinnlichkeit beschenkt beim Auftauchen des von blossem Auge sichtbaren Kometen "Neowise" bei Vollmond. Ich habe ihn nicht gesehen, dafür innert kurzer Zeit den ganzen Tempel. Ich bin von Herzen dankbar, dass der Tempel bei der Umsetzung durch Ansichten, konstruktive Kritik und Wünsche zahlreicher Menschen wesentlich unterstützt wurde. Ich habe seit jungen Jahren eine starke Kraft, rituelle Räume für mich und andere Menschen zu halten. Von Herzen tauche ich gerne gemeinsam und achtsam in sinnliche Dimensionen ein. Für mich ist diese Lebensenergie eine wunderbare Kraft, die sich durch das ganze Leben entfaltet. Sie ist mir heilig, eines Tempels würdig. Ich bin ein offener, hellfühliger, kreativer Mensch und lebe sinnlich im Raum des goldenen Lichts."

rOMy
"Ich habe die Ehre, eine Tempelhüterin in Solothurn sein zu dürfen. Ich liebe es, Herzräume mit Menschen zu kreieren und darin zu verweilen. Wenn die Herzen offen sind, die Liebe in ihrer reinen Form fliesst, geschieht Heilung für alle. Dieses starke Feld wirkt über uns, sowie über Raum und Zeit hinaus.
Mehr über mich: liebebefreit.ch"


Magda
"Mein Name ist Warda, die Rose des Orients oder die Hüterin/Wächterin. Der Name gab mir einst ein Berber, als ich in der Wüste in Marokko war. Dies ist mir geblieben bis heute. Ich verwende den Namen nur für spezielle Anlässe. Ich liebe die Mystik, die natürliche Schönheit und den Tanz. Der orientalische Tanz begleitet mich schon lange. Ich verführe gerne und liebe es, wenn ein Zauber von Erotik entsteht. Ich liebe es, verspielt und im Moment zu sein, unbefangen wie Kinder, welche entdecken wollen. Ich kümmere mich um das Wohl der Gruppe und spüre heraus, was diese braucht. Ich bin sehr feinfühlig. Das achtsame Berühren von Menschen gehört zu meinem Alltag. Es erfüllt mich, Menschen sinnlich zu berühren. www.koerperkompass.ch"

Sandra
Text folgt

MITWIRKEN
Möchtest Du gerne beim Tempel mitwirken und Dich einbringen, z.B. als Tempelhüter/in (Einrichten, Empfangen, Raum halten, Ritual anleiten, Aufräumen) oder auf andere Weise?

WEITER EMPFEHLEN
Du darfst gerne achtsame herzliche Menschen auf den Tempel hinweisen.
Dazu mögen untenstehende Flyer und Bild dienen. Möchtest Du gerne Flyer auflegen, so bestelle die gewünschte Anzahl mit Angabe Deiner Postadresse.

Flyer zum Herunterladen         Bild zum Posten

 

Deutsch | Français

24.05.2022
herzlust.ch

Stephan Bolt, Bern, info@herzlust.ch, Tel. 078 743 09 50
Adresse · Links · Impressum