Tempel der Sinnlichkeit

Sei von Herzen willkommen in unserer paradiesischen Oase, wo wir uns achtsam-langsam in sinnlichen Ritualen begegnen. Hier kannst Du in Deine Ruhe sowie in Deine Energie kommen, Dich mit Deiner Kraft und spirituellen Quelle verbinden und als göttliches Wesen wahrnehmen. Dein Körper ist ein Tempel für Deine Seele, den Du fühlen und lieben darfst. Dabei sind Yoni* und Lingam** besonders heilige Orte. In einfachen Ritualen geben wir uns Sinnlichkeit, Lust, erwachender Sexualkraft und herzlicher Verbundenheit hin. Spirituell dabei ist, dass wir dem Feinstofflichen Raum geben und unser Erleben mit unserem Leben oder einem grösseren Ganzen verbinden. Wir sind leicht bekleidet (Lunghi) und "feierlich" nackt. Der Tempel ist wie eine Spielwiese, wo Du Dich leicht und frei fühlen magst.

Für den Besuch des Tempels ist ein achtsames Lesen dieser und der nachfolgenden 7 Seiten die Grundlage.

Gewünschte Qualitäten der Tempelbesucher:

erhöhte ACHTSAMKEIT mit Dir und anderen

LANGSAMKEIT

♥ PRÄSENZ im Körper und in Gefühlen

♥ achtsames, absichtsloses, einfühlsames, langsames BERÜHREN

♥ ERFAHRUNG mit dem Berühren von Yoni, Lingam, Brüste

♥ OFFENHEIT für Inhalte und "Zufallswahl"

Freude am NACKTSEIN

gründliche HYGIENE

LOSLASSEN (Absichten, Begegnungen, ...)

WÜNSCHE und GRENZEN mitteilen
   besonders wie Du an YONI*, LINGAM**, BRÜSTE berührt werden möchtest
   und wie nicht

♥ GRENZEN anderer respektieren / ERLAUBNIS abholen

♥ LUST GENIESSEN - SEXUELLE ENERGIEN LEITEN

♥ MEDITATIVE HALTUNG - SCHWEIGEN - KÖRPERSPRACHE

*   Yoni: indisches Wort mit wunderbarem Klang für Vagina
**  Lingam: indisches Wort mit wunderbarem Klang für Penis

Deutsch | Français

21.10.2022
herzlust.ch

Stephan Bolt, Bern, info@herzlust.ch, Tel. 078 743 09 50
Adresse · Links · Impressum